Eine Reise in 44 Kapiteln durch das "Offenbarungsbuch"

http://www.manfred-gebhard.de/Werbungtext.jpg

(überarbeiteite Fassung ohne Einbettung externen Classiccomics-Material. Begrenzt also auf Zeugen Jehovas typische Aussagen)

- Kapitel 13 -

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988

S. 67
„Ich kenne deine Taten, daß du weder kalt noch heiß bist. Ich wünschte, du wärst kalt oder heiß. Weil du nun lau bist und weder heiß noch kalt, werde ich dich aus meinem Mund ausspeien“ (Offenbarung 3:15, 16).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20lauh.jpg

S. 68
Wie Kirchgänger der Christenheit betrügen sich einige Glieder des Volkes Jehovas selbst, wenn sie meinen, Gott durch den gelegentlichen Besuch der Zusammenkünfte gefallen zu können. Sie versuchen, als bloße Schein-„Täter des Wortes“ durchzukommen (Jakobus 1:22). Trotz wiederholter Warnungen der Johannes-Klasse hängen sie ihr Herz an schicke Kleider, Wagen und Wohnungseinrichtungen, und ihr Leben dreht sich hauptsächlich um Entspannung und Vergnügen (1. Timotheus 6:9, 10; 1. Johannes 2:15-17). Das führt zu einer Abstumpfung des geistigen Wahrnehmungsvermögens (Hebräer 5:11, 12). Statt lau und lustlos zu sein, sollten sie das „Feuer des Geistes“ wieder anfachen und mit erfrischendem Eifer ‘das Wort predigen’ (1. Thessalonicher 5:19; 2. Timotheus 4:2, 5).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20reich.jpg

S. 68
Diese schwerwiegende Situation in der Versammlung ist nicht leichthin abzutun. Vielleicht können Älteste und andere von ihnen Beauftragte diese abgeirrten „Schafe“ durch vorbildlichen Eifer und liebevolle Hirtentätigkeit aufwecken, damit sie wieder wie früher die Freude verspüren, die ganzherziger Dienst mit sich bringt (Lukas 15:3-7).

S. 68 / 69
Gibt es in der Neuzeit Beispiele von Personen, die „durch Feuer geläutertes Gold“ kauften? Ja. Schon als der Tag des Herrn herannahte, wurde sich eine kleine Gruppe von Bibelforschern der Falschheit vieler babylonischer Lehren der Christenheit bewußt, wie die Dreieinigkeit, die Unsterblichkeit der Seele, die Höllenqual, die Kindertaufe und die Verehrung von Bildern (unter anderem auch die Verehrung des Kreuzes und die Verehrung von Marienbildern). Als Verfechter der biblischen Wahrheit verkündigten diese Christen, daß Jehovas Königreich die einzige Hoffnung der Menschheit ist und daß die Rettung auf dem Loskaufsopfer Jesu beruht. Nahezu 40 Jahre im voraus wiesen sie auf 1914 als das Jahr hin, in dem gemäß der biblischen Prophezeiung die Zeiten der Heiden enden und die staatlichen und kirchlichen Gewalten erschüttert würden (Offenbarung 1:10; Lukas 21:24-26, Lutherbibel).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20augensalbe.jpg

S. 70 / 71
Bis auf den heutigen Tag leitet die Johannes-Klasse die Veröffentlichung der Zeitschriften Der Wachtturm und Erwachet!, die im Jahre 1988 zusammen eine Auflage von über 20 Millionen hatten. Der Wachtturm, der in über 100 Sprachen erhältlich ist, ist die offizielle Zeitschrift einer Gemeinschaft von mehr als drei Millionen Christen, die diese geistige Augensalbe dazu benutzen, um ihre Augen offen zu haben, was die falsche Religion betrifft und die Dringlichkeit, mit der die gute Botschaft unter allen Nationen gepredigt werden muß (Markus 13:10).

S. 71
Ein Wohlhabender meint vielleicht, er habe es nicht nötig, im Predigtdienst so eifrig zu sein wie andere, wenn er nur von Zeit zu Zeit ansehnliche Beträge spende. Oder womöglich meint er, aufgrund seines Wohlstands Anspruch auf gewisse Gunstbezeigungen zu haben. Zudem kann sich ein Reicher manche Vergnügungen und Freizeitbetätigungen gönnen, für die andere nicht die finanziellen Mittel haben. Aber eine solche Zerstreuung ist zeitraubend und kann einen Unvorsichtigen derart vom christlichen Dienst ablenken, daß er „lau“ wird. Hüten wir uns also vor all diesen Schlingen, und ‘arbeiten wir hart, und strengen wir uns von ganzem Herzen an’, während wir unseren Blick auf das ewige Leben gerichtet halten (1. Timotheus 4:8-10; 6:9-12).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20an20der20Tuer.jpg

S. 72
Einige von ihnen erinnern sich noch daran, daß die Religionsanhänger der Christenheit zu Beginn des Tages des Herrn in erschreckendem Maße „lau“ geworden waren.

Statt die Wiederkunft unseres Herrn im Jahre 1914 zu begrüßen, wurde die Geistlichkeit der Christenheit in das Blutbad des Ersten Weltkrieges verwickelt; 24 der 28 beteiligten Nationen gaben vor, christlich zu sein.

Wie groß doch ihre Blutschuld ist!

S. 72
Infolgedessen sind ihre Augen von 1919 an für die Bedeutung biblischer Prophezeiungen geöffnet worden. Sie haben eine Zeit großartiger Erleuchtung erlebt (Psalm 97:11; 2. Petrus 1:19).

• ZITATENDE OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988

http://www.manfred-gebhard.de/WT20juli20191520110.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/WT20juli20191520111.jpg
Wachtturm Juli 1915 Seite 110

http://www.manfred-gebhard.de/WT20juli20191520111202.jpg
Wachtturm Juli 1915 Seite 111

http://www.manfred-gebhard.de/Prophezeiung.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
 

• ZITAT DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

S. 213
Die im westlichen Teil von Kleinasien günstig gelegene Stadt wurde wohlhabend. Es war eine gewerbetreibende Stadt und auch ein Mittelpunkt des Bankwesens, und ihre Bankiers hatten Geschäftsverbindungen im ganzen Römischen Reich. Sie war wegen des Kultes Äskulaps, des Gottes der Heilkunde, bekannt und hatte passenderweise eine Lehranstalt für Medizin. Auch wurde dort eine berühmte Augenarznei hergestellt, bekannt als phrygischer Puder. Da die Stadt jedoch keine ständige Wasserversorgung hatte, mußte das Wasser von heißen Quellen aus einiger Entfernung dorthin geleitet werden, und bis es den Stadtrand erreicht hatte, war es wahrscheinlich lauwarm.

S. 216
Sie (die Christenheit) hatte ihr religiöses Äußeres stark verunreinigt, da sie für den blutigen Ersten Weltkrieg verantwortlich gewesen war und ihn unterstützt hatte.


S. 216
Der Überrest mußte sich unverzüglich von jeglicher geistigen Lauheit, die sich für ihn aufgrund der Verfolgungen und Prüfungen und Gefahren der Tage des Ersten Weltkrieges ergeben haben mochte, frei machen.

S. 217
Diese Kleider waren durch seine Kompromisse und sein Versagen während des Ersten Weltkrieges

etwas

beschmutzt worden. Wie bei der alten Versammlung von Laodicea und ihrem „Engel" gab es eine gewisse „Schande deiner Nacktheit", die offenbar geworden war und die es erforderlich machte, daß er vor Gott bereute.

S. 226
Aber seit dem Jahre 1914 u.Z., als die Zeiten der Heiden endeten, und seit seiner Einsetzung als König, um in Erfüllung von Psalm 110:1-6 inmitten seiner Feinde zu regieren, gewährt er seinen siegenden Nachfolgern, mit ihm als dem regierenden König auf dem himmlischen Thron zu sitzen. Dies gewährt er ihnen, indem er sie von den Toten auf erweckt, damit sie als seine Miterben bei ihm seien. Da er im Frühling des Jahres 1918 u. Z. zu Gottes geistigem Tempel kam, brauchten diejenigen Glieder des gesalbten Überrestes, die von da an buchstäblich gestorben sind, nicht weiter im Tode zu schlafen und seine Wiederkehr zu erwarten; sie erhielten

eine sofortige Auferstehung
als Geistgeschöpfe, die in seine himmlische Gegenwart kamen. — Offenbarung 14:13; 1. Korinther 15:50-54.

• ZITATENDE DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

(2. Timotheus 2:16-18) . . .Meide aber leere Reden, die verletzen, was heilig ist; denn sie werden immer mehr zur Gottlosigkeit fortschreiten, und ihr Wort wird sich ausbreiten wie Gangrän. Hymenäus und Phil?tus gehören zu diesen. Gerade diese [Männer] sind von der Wahrheit abgewichen, indem sie sagen,
die Auferstehung sei bereits geschehen;
und sie untergraben den Glauben einiger.

• Zitat BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

S. 510
Was aber die Glieder des Überrestes der 144 000 betrifft, so brauchen sie nicht im Todesschlaf auf die Ankunft Jesu Christi als König und den Beginn seines Gerichtes, das in dem Fall Babylons offenbar wird, zu harren. Wenn jenes Gericht beginnt — es begann bereits 1918 —, ist das Lamm Gottes schon in seinem Königreich und auf dem himmlischen Berg Zion. So brauchen sie seit 1918 nicht mehr im Todesschlaf zu verharren.
Was bedeutet das für sie? Nun, sie werden sogleich nach ihrem Tod auf erweckt. Da sie „in der Gleichheit seiner Auferstehung mit ihm vereint" sind, sterben sie oder werden sie „zu Tode gebracht" im Fleische, „aber im Geiste lebendig gemacht". (1. Petrus 3:18, NW) Somit erlangen sie — für Menschenaugen unsichtbar — eine geistige, himmlische Auferstehung. Sie werden nach ihrem Tod im Fleische bei ihrer Auferstehung augenblicklich verwandelt.

• ZITATENDE BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

S. 510
Was aber die Glieder des Überrestes der 144 000 betrifft, so brauchen sie nicht im Todesschlaf auf die Ankunft Jesu Christi als König und den Beginn seines Gerichtes, das in dem Fall Babylons offenbar wird, zu harren. Wenn jenes Gericht beginnt — es begann bereits 1918 —, ist das Lamm Gottes schon in seinem Königreich und auf dem himmlischen Berg Zion. So brauchen sie seit 1918 nicht mehr im Todesschlaf zu verharren.
Was bedeutet das für sie? Nun, sie werden sogleich nach ihrem Tod auf erweckt. Da sie „in der Gleichheit seiner Auferstehung mit ihm vereint" sind, sterben sie oder werden sie „zu Tode gebracht" im Fleische, „aber im Geiste lebendig gemacht". (1. Petrus 3:18, NW) Somit erlangen sie — für Menschenaugen unsichtbar — eine geistige, himmlische Auferstehung. Sie werden nach ihrem Tod im Fleische bei ihrer Auferstehung augenblicklich verwandelt.

• ZITATENDE BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
http://www.manfred-gebhard.de/Ruestung.jpg

• ZITAT LICHT BAUJAHR1930

S. 45/46
http://www.manfred-gebhard.de/Licht204546201.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht204546202.jpg


S. 46/47
http://www.manfred-gebhard.de/Licht204647201.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht204647202.jpg

• ZITATENDE LICHT BAUJAHR1930

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

S. 63
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2063.jpg

S. 70/71
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2070.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2071.jpg

S. 73
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2073.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2073202.jpg

S. 74
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2074.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2074202.jpg

S. 75
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2075.jpg


http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2075202.jpg


S. 76
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien2076.jpg


• ZITATENDE DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
• ZITAT BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

Zu Offenbarung 3:20
http://www.manfred-gebhard.de/Beroeer.jpg


• ZITATENDE BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

http://www.manfred-gebhard.de/Harfe.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Weiter mit Offenbarungsbuchreise14

ZurIndexseite