Die WAHRHEIT


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von Bauer am 26. August 2007 00:24:

Als Antwort auf: Re: Hallo ihr Vier! / WOLF-EKKEHARD LÖNNIG / geschrieben von X am 25. August 2007 16:33:09:

Am Beispiel von Jehovas Zeugen wissen wir überdeutlich, dass sich Wahrheit und Erkenntnis ständig im Fluss befinden.

Man kann sogar sagen, dass bei dem Jehovas Zeugen Lehrenklamauk alles den "Bach runtergeht" :)

Alos auch wissenschaftliche Erkentnisse haben keinen Bestand, naja, sagen wir mal vielfach nciht.

Bei einer religion gehört es fast zum Selbstverständnis immer die WAHRHEIT zu haben - auch wenn dem nie so ist. Nicht verändert sich so wie Religion. Da hat selbst die Wissenschaft merh Bestand.

Und so disqualifiziert sich ein Wissenschaftler, der wissenschaftliche Erkenntnis im Stil einer Religion verkauft.

Weit ehrlicher erscheinen mir Aussagen wie diese, die ich als beispielhaft und vorbildlich zitieren möchte:

Brian May: „Wir haben die Geschichte des Universums nachgezeichnet, wie sie sich heute den Astronomen präsentiert. Ob diese Erkenntnisse auch noch in 100 Jahren zutreffen, wissen wir nicht!“


ZurIndexseite