Re: Zeugen Jehovas = Sportverein, Thomas M... und Markus H... ???


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von X am 24. Juni 2007 23:25:

Als Antwort auf: Re: 11.000 Russen, 16.000 Deutsche geschrieben von D. am 24. Juni 2007 13:23:41:

"Geborgenheit, Bibelstudium und Fürsorge?

Doch das sei nur eine Frage der Sichtweise, erklären Thomas M... und Markus H...:

'Sie können in jedem SPORTVEREIN Teamgeist und Zwang unterstellen, wenn man nicht beim Training erscheint und der Trainer anruft. Jeder weiß doch, worauf er sich einläßt. ...'"

Gibt es diese "Lehren" auch im Sportverein ???

"Wachtturm 1.Juli 2007

S.13 Lehren für uns

Das Kennzeichen zu empfangen - nämlich den Beweis, dass wir Gott hingegebene, GETAUFTE Diener Gottes sind und eine christliche Persönlichkeit haben - IST FÜRS ÜBERLEBEN der 'großen Drangsal' UNBEDINGT NOTWENDIG ...

Möchten wir unser Kennzeichen behalten, MÜSSEN wir sie in diesem Werk eifrig unterstützen.

Wir tragen selbst die Verantwortung dafür, OB WIR GERETTET WERDEN ODER NICHT.

Das kann NIEMAND für uns tun ...

Wir MÜSSEN die Konsequenzen für das, was wir tun, selbst tragen.

Es braucht uns um diejenigen, über die Gott sein Strafgericht bringt, NICHT LEIDTUN und sie verdienen auch KEINERLEI MITLEID.

Es zeugt von Weisheit, wenn wir den Gedanken, man könne Abtrünnigen ruhig mal zu hören, SOFORT VERBANNEN.


ZurIndexseite