Re: Redaktionell gekürzt


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von Drahbeck am 20. Mai 2007 05:17:38:

Als Antwort auf: Re: Redaktionell gekürzt geschrieben von Bauer am 19. Mai 2007 23:32:

Was mich - zur Zeit - am Forum Hamburg stört, ist dass da offenbar User ihr Unwesen treiben können (so Beispielsweise in einem Posting vom 19. 5., 18:14) eines vorgeblichen "Aufklärers", der erst mal in der Öffentlichkeit seine tatsächliche Identität "aufklären" sollte. Der subtil mit einer Mixtur von Rufmord kombiniert mit nicht bewiesenen Unterstellungen arbeitet. Frau Rolf will ja dem Vernehmen nach, sich besonders um Fälle von Mobbing kümmern. Hier in ihrem eigenem Forum indes, lässt sie selbst solche Mobbing-Attacken ungehindert durchgehen. Nicht einen tatsächlichen Beweis (der denn auch Gerichtsfest wäre) hat dieser vorgebliche "Aufklärer" für seine ehrverletzenden Unterstellungen geliefert. Geschickt inszeniert in einer Kombination von teilweiser bewusster falscher Namensschreibung; wobei aber jeder halbwegs mit der Materie vertraute sofort weis, auf welche tatsächliche Person er Bezug nimmt. Und gespickt mit ehrenrührigen Unterstellungen (ohne Beweise), ebenfalls gespickt mit Fragezeichen (als Alibifunktion), und unbewiesenen Behauptungen auf Sachstandsebene wie "Schwarze Kassen", wiederum kombiniert mit Vokabeln wie "Vermutlich" oder "Wahrscheinlich".
Würde dieser "Typ" um seine eigene Vokabel zu verwenden, die Substanz seiner Aussage etwas verschärfter und klarer (ohne eingebaute Hintertürchen) und mit klarer Identität formulieren, wäre das geeignet, eine gerichtliche Bewertung dessen einzuleiten. Aber er hat sicherlich nicht mit Unbedacht, einige bereits genannte "Hintertürchen" verwendet.

Dennoch bleibt der tatsächliche Sachstand bestehen. Das da ungehindert Mobbing-Posting's in diesem Forum verbreitet werden.
http://www.manfred-gebhard.de/Mobbing.jpg


ZurIndexseite