Re: Hallo an alle


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von i am 30. April 2007 13:35:07:

Als Antwort auf: Re: Hallo an alle geschrieben von Drahbeck am 30. April 2007 10:30:33:

Möglicherweise waren die Ältesten, die in der Bibel erwähnt werden, tatsächlich ältere weise Christen, die aufgrund ihres Alters nicht so oft reisen konnten.
Obgleich es gelegentlich zu "Machtkämpfen" unter den Jüngern kam, spielte die "Hackordnung" vermutlich, eine nebensächliche Rolle.
Alle waren Brüder mit unterschiedlichen Charaktere und Eigenschaften.
Wer predigen gehen wollte, der ging, ohne Uhr, ohne Zeitvorgabe, ohne Abgabezwang. Wer anderen Gutes tun wollte, hatte nicht im Hinterstübchen, auf die nächsthörere Stufe zu gelangen.
Wie hätte man damals prüfen können, wie lange und wie regelmäßig ein Christ predigen ging?
Wie hätte ein Jünger, der z.B. von Beruf Fischer war, alle Zusammenkünfte besuchen können? Hätte er bei einem bevorstehenden guten Fang, seine Netze einziehen müßen, um schnell wieder ans Land zu rudern, um das Buchstudium besuchen zu können?
Ich wage auch sehr zu bezweifeln, ob die Versammlungsstruktur so aufgebaut war, wie wir es heute kennen.
Ich vermute das die meisten Christen damals, nicht diese Hierachiedenken besaßen, die weisen älteren Männer eingeschloßen.
Nur durch den Nachweis von Predigtdienststunden und (abgelesene)-Wachtturm-Kommentare, kommt man auf das nächsthörere Level.
Für die reine Predigtdienststatistik, würde theoretisch ein annonymer Bericht genügen. Allerdings wären dann die Nicht-Biblischen Kunstworte, wie Pionier und Hilfspionier etc., völlig bedeutungslos.


ZurIndexseite