Re: Neulich auf der Parkbank


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von + am 23. Februar 2007 21:31:17:

Als Antwort auf: Re: Neulich auf der Parkbank geschrieben von Raccoon am 23. Februar 2007 18:40:20:

Als die Versammlungsbuchstudien noch so waren, wie ich sie kenne,
war mal das Schöpfungsbuch an der Reihe.
Weil aber der Stoff zu schnell besprochen war und auch schon alle Bibeltexte gelesen waren, beschrieb der Buchstudienleiter Bruder Einfalt, ein paar heimische Tiere,
um auf die wunderbare Schöpfung Gottes aufmerksam zu machen.
So sagte er zum Beispiel:

"Also, liebe Brüder, was ist das:
Es ist klein, braun und hat einen langen buschigen Schwanz.
Und es hüpft von Baum zu Baum."

Leider wusste keiner der Brüder, was der Buchstudienleiter meinte.
Nach einem schmerzhaften Schweigen blickte er auffordernd zu Werner,
das einzige Kind in der Runde.
Werner ließ sich erweichen, meldete sich schließlich und meinte:

"Also, mein gesunder Menschenverstand sagt mir ja, dass Du ein Eichhörnchen meinst.
Aber wie ich den Laden hier kenne, ist das wieder das liebe Jesulein!"

Am nächsten Wochenende war prompt ein Hirtenbesuch bei Werners Eltern fällig.
Ihres Zeichens Bauern seit Generationen.

Als unser Buchstudienleiter den Vorfall mit ernster Mine ansprach meinte Werners Mutter, Schwester Gutbeleibt, schon etwas älter und voller Glauben:

"Das fromme Kind!"

http://www.payer.de/religionskritik/karikaturK263.gif

"Das Leben ist wie entstanden? Durch Evolution oder Schöpfung?"

Seite 63

 
 


ZurIndexseite