Re: Das Märchen von 1975


Rund ums Thema Zeugen Jehovas

Geschrieben von + am 02. September 2006 00:28:39:

Als Antwort auf: Re: Das Märchen von 1975 geschrieben von Scrooge am 01. September 2006 19:16:33:


Hallo Scrooge!

Danke für das Feedback!
Das Basteln hat auf alle Fälle spaß gemacht und es ist immer wieder schade wenn es vorbei ist.

Gerade Bastele ich an einem Film.
Ich habe von Verwandten Bilder ausgegraben.
Alte schwarz/weiß Familienfotos.

http://www.emscuola.org/dofras/scuole/scuole_ted/M_Curie/images/Kasslatter.jpg

Früher war es üblich dass man bei den Beerdigungen von den aufgebarten Verblichenen, als eine Art letzter Gruß, noch ein Foto gemacht hat.
Der Verzicht auf ein letztes Photo des Verstorbenen, veranschaulicht den Wandel in unserem heutigen kulturellen Umgang, mit dem Tod.
Solche Fotos habe ich entdeckt.

Dazu habe ich ein Lied von Andre Heller ausgesucht.
Das Lied heißt: Im Himmel.

Darin stellt er eine interessante Frage:

Würdest Du mich erkennen – „Wannst mi seg’n tät’st im Himmel?“

http://www.pratsch.net/images/aberdeen/aberdeen1.jpg

Ein interessanter Gedankengang von Andre Heller.
Würde mich meine Großmutter noch erkennen wenn wir uns heute wieder sehen?
Meinen Großvater habe ich nie kennen gelernt –
Er ist im Krieg gefallen.

http://www.kobern-unser-dorf.de/Die_Menschen/ME-1932bis1945/1944_Soldaten/1944-3-soldatenkompanie.jpg

Es gibt ein Foto in dem ich neben meinem Urgroßvater stehe und er hat meinen Teddybär im Arm - er könnte mich heute umrempeln, ich würde ihn nicht erkennen.
Die vielen unbekannten in ihren schmucken Uniformen.

„Kronprinz Rudolf - Hab id’ehre“

http://www.pratsch.net/images/aberdeen/aberdeen5.jpg

Interessanter Gedankengang.
Welche Personen auf den vielen alten Schwarzweißfotos würden mich erkennen –
würde ich kennen –
Wanns mi seg’n tat’n bei der Auferstehung?

http://www.kobern-unser-dorf.de/Die_Menschen/ME-1932bis1945/1934_Schulentlassung/1934-3-schulentlasung.jpg

Kann ich etwas für Dich tun?
 

ZurIndexseite