Eine Reise in 44 Kapiteln durch das "Offenbarungsbuch"

http://www.manfred-gebhard.de/Werbungtext.jpg

(überarbeiteite Fassung ohne Einbettung externen Classiccomics-Material. Begrenzt also auf Zeugen Jehovas typische Aussagen)

- Kapitel 34 -

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

http://www.manfred-gebhard.de/Wir.a.jpg


• ZITAT OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988


S. 246
Doch da war sie - weit draußen in einer Wildnis -, eine verkommene Prostituierte auf einem scheußlichen scharlachfarbenen wilden Tier! (Offenbarung 17:3). Die Johannes-Klasse verwundert sich heute ebenfalls mit großer Verwunderung über die Ereignisse, die sich als Erfüllung der prophetischen Vision vor ihren Augen abspielen. Wenn Weltmenschen es sehen könnten, würden sie ausrufen: "Unglaublich!", und die weltlichen Machthaber würden erwidern: "Undenkbar!" Doch diese Vision wird gegenwärtig, im 20. Jahrhundert, auf verblüffende Weise Wirklichkeit.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir4.jpg


S. 246
Gottes Diener haben an der Erfüllung dieser Vision bereits einen bemerkenswerten Anteil gehabt, und das gibt ihnen die Gewißheit, daß sich die Prophezeiung weiter erfüllt, bis der erstaunliche Höhepunkt erreicht ist.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir14.jpg


S. 246
Der Engel will also das Geheimnis enträtseln. Er erklärt dem staunenden Johannes die verschiedenen Einzelheiten der Vision und die dramatischen Ereignisse, die im Begriff sind, sich abzuspielen. Auch der wachsamen Johannes-Klasse, die heute unter der Leitung von Engeln dient, ist die Bedeutung der Prophezeiung enthüllt worden.

"Sind Deutungen nicht Sache Gottes?" Davon sind

wir
ebenso überzeugt wie einst der treue Joseph (1. Mose 40:8; vergleiche Daniel 2:29, 30). Jehova richtet seine Aufmerksamkeit auf seine Diener, während er ihnen die Bedeutung der Vision und deren Auswirkung auf ihr Leben erklärt (Psalm 25:14).

http://www.manfred-gebhard.de/Zuflucht.jpg


S. 246
Gerade zur rechten Zeit hat er ihnen das Geheimnis der Frau und des wilden Tieres enthüllt (Psalm 32:8).

http://www.manfred-gebhard.de/Indianer3.jpg


S. 246
Viele Glieder des Volkes Jehovas erwarteten
damals, daß der Krieg sich ausweiten und in Gottes Krieg von Harmagedon übergehen würde.

weil die Johannes-Klasse dem prophetischen Wort Gottes "mehr als die gewöhnliche Aufmerksamkeit" schenkte (Hebräer 2:1; 2. Petrus 1:19).

http://www.manfred-gebhard.de/Indianer1.jpg


S. 249
Die Namen derer, die sich hartnäckig weigern, Babylon die Große zu verlassen, oder weiterhin das wilde Tier anbeten, werden dagegen nie in Gottes Buchrolle des Lebens enthalten sein (2. Mose 32:33; Psalm 86:8-10; Johannes 17:3; Offenbarung 16:2; 17:5).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung343.jpg


S. 249
Am 27. Oktober versammelte er sich mit führenden Vertretern vieler Religionen in Assisi (Italien), um für den Frieden zu beten.

http://www.manfred-gebhard.de/Indianer2.jpg


S. 250
...und zwei amerikanische Indianer mit prächtigem Federkopfschmuck. Es war, gelinde gesagt, eine vielfarbige Schar Menschen, gut geeignet für eine spektakuläre Fernsehsendung. Eine Gruppe betete ununterbrochen 12 Stunden lang. (Vergleiche Lukas 20:45-47.) Reichte aber irgendeines dieser Gebete über die Regenwolken hinaus, die über der Zusammenkunft schwebten? Nein, und zwar aus folgenden Gründen nicht:


http://www.manfred-gebhard.de/Roteschuhe.jpg


S. 250
Die meisten ihrer Religionsgemeinschaften sind in die blutigen Kriege der Vergangenheit - einschließlich der beiden Weltkriege unseres Jahrhunderts - verwickelt gewesen. An sie sind die Worte Gottes gerichtet: "Auch wenn ihr viele Gebete vorbringt, höre ich nicht zu; mit Blutvergießen sind ja eure Hände gefüllt worden" (Jesaja 1:15; 59:1-3).

• ZITATENDE OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung342.jpg


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

http://www.manfred-gebhard.de/Gerichtstag.a.jpg

S. 418
Du, der du dies liest, kannst ewigen Segen von diesem vollendeten „Geheimnis Gottes“ empfangen, ja uns allen kann immerdar Segen von dem vollendeten „Geheimnis Gottes“ zuteil werden. Wollen

wir
seine Segnungen im Geiste des Friedens und der Dankbarkeit annehmen?

http://www.manfred-gebhard.de/Wir7.jpg

wir
tun gut daran, das zu tun,

http://www.manfred-gebhard.de/Wir1.jpg


denn die Wirksamkeit dieses vollendeten ‘Geheimnisses Gottes’ erstreckt sich bis an die vier Ecken der Erde; sie berührt dein Leben, unser Leben, ja das Leben jedes Menschengeschöpfes auf der Erde. Du kannst seinen wunderbaren Auswirkungen nicht entgehen, noch können

wir
es.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir15.jpg


wir
müssen fortan einfach mit diesem vollendeten „Geheimnis Gottes“ rechnen.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir12.jpg

Wenn

wir
das auf rechte Weise tun, trägt es uns nie endende Segnungen ein.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir11.jpg

Der frühere Zustand der Menschenwelt, da ihre Verantwortung noch geringer war, ist für immer vorbei.

wir
leben in einer veränderten Situation, in der „Zeit des Endes“, der dringenden Zeit, da rechte Entschlüsse zu fassen sind.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir19.jpg


Wir
können die Zeit nicht zurückdrehen in die gemächliche Vergangenheit.

http://www.manfred-gebhard.de/Wir22.jpg

Auch können

wir
die Zeit nicht davon zurückhalten, ständig vorzurücken, näher und näher dem katastrophalen Ende aller Feinde Gottes und der Menschen, aber auch der glorreichen Verwirklichung des weiteren Vorhabens Gottes hinsichtlich seines messianischen Königreiches entgegen. Sehnt sich unser geplagtes Herz nicht nach den wohltuenden Segnungen dieser vollkommenen, gerechten messianischen Regierung für die Menschheit?
 


• ZITATENDE DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung341.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

http://www.manfred-gebhard.de/Wir5.jpg

S. 587
Jehovas Zeugen erkannten sogleich, daß das scharlachfarbene wilde Tier nun aus dem Abgrund heraufgestiegen war. Aber sie beteten es nicht an, ebensowenig wie sie sich Babylon der Großen und den Nationen der Welt in der Vergötterung des Völkerbundes, des Tieres in seiner ursprünglichen Form, angeschlossen hatten. Die Völker dieser Welt aber oder „jene, die auf der Erde wohnen", staunten bewundernd.

http://www.manfred-gebhard.de/Luftderwelt.jpg

• ZITATENDE BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT LICHT BAUJAHR1930

(Offenbarung 17:8) . . .Das wilde Tier, das du sahst, war, ist aber nicht und ist doch daran, aus dem Abgrund heraufzusteigen, und es wird in die Vernichtung hinweggehen. Und wenn sie sehen, wie das wilde Tier war, aber nicht ist und doch gegenwärtig sein wird, werden die, die auf der Erde wohnen, bewundernd staunen, aber ihre Namen sind seit Grundlegung der Welt nicht auf die Buchrolle des Lebens geschrieben worden.

S. 83
http://www.manfred-gebhard.de/Licht83.jpg


http://www.manfred-gebhard.de/Wir9.jpg


S. 91
http://www.manfred-gebhard.de/Licht91.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Wir8.jpg


S. 95
http://www.manfred-gebhard.de/Licht95.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Wir16.jpg


S. 101
http://www.manfred-gebhard.de/Licht101.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Wir17.jpg


S. 103 / 104
http://www.manfred-gebhard.de/Licht103.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht104.jpg


• ZITATENDE LICHT BAUJAHR1930

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

S. 352
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien352.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Wir6.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Dieanderen1.jpg


S. 354
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien354.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Dieanderen2.jpg


S. 354
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien3542.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Dieanderen3.jpg


S. 356
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien356.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Dieanderen4.jpg


S. 357
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien357.jpg


• ZITATENDE DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

http://www.manfred-gebhard.de/Wir21.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

Zu Offenbarung 17:9 …sieben Berge…
Zur Zeit des Apostel Johannes wurde Rom allgemein die sieben Hügelstadt genannt. Während einer Zeitperiode von 500 Jahren machte jeder bekannte lateinische Dichter Anspielungen auf die sieben Hügel Roms, und die Medaillen und Münzen dieser Zeit stellen Rom als ein Weib das, das auf sieben Hügeln sitzt.

• ZITATENDE BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

http://www.manfred-gebhard.de/Welt.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Wir23.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

wir

http://www.manfred-gebhard.de/Wir24.jpg

make.tomorrow.mp3

Weiter mit: Offenbarungsbuchreise35

ZurIndexseite