Eine Reise in 44 Kapiteln durch das "Offenbarungsbuch"

http://www.manfred-gebhard.de/Werbungtext.jpg

(überarbeiteite Fassung ohne Einbettung externen Classiccomics-Material. Begrenzt also auf Zeugen Jehovas typische Aussagen)

- Kapitel 29 -

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988

S. 199
Während der Jahrhunderte haben gesalbte Christen als „lebendige Steine“ ernstlich darauf gewartet, auf dem himmlischen Berg Zion zu stehen, vereint mit dem verherrlichten Herrn Jesus Christus in seinem majestätischen Königreich (1. Petrus 2:4-6; Lukas 22:28-30; Johannes 14:2, 3).

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20144000202.jpg

S. 199
Des weitern reagierten sie 1919 auf die Einladung „Kommt hierherauf“, und in geistigem Sinne „gingen [sie] in der Wolke in den Himmel hinauf“ (Offenbarung 11:12). Mit Hilfe dieser Bibeltexte wird verdeutlicht, daß sich alle 144 000 — bildlich gesprochen — mit Jesus Christus auf dem Berg Zion befinden.

http://www.manfred-gebhard.de/Koenigin.jpg

S. 200
Zugegeben, die Aufzeichnung dieser Worte liegt schon Jahrhunderte zurück, aber in unserer Zeit sind sie mit neuem Verständnis gesungen worden. Im Jahre 1914 ist das messianische Königreich geboren worden (Offenbarung 12:10). Im Jahre 1919 begann Jehovas Volk auf der Erde, mit neuem Eifer „das Wort vom Königreich“ zu verkündigen (Matthäus 13:19). Angespornt durch den Jahrestext der Gesellschaft für 1919 (Jesaja 54:17) und ermuntert durch die Rückführung in ein geistiges Paradies, fing es in jenem Jahr an, ‘Jehova in seinem Herzen zu singen und zu spielen’ (Epheser 5:19).

http://www.manfred-gebhard.de/Gesalbte.jpg

S. 201
Wie ist es möglich, daß die 144 000 „vor“ den Ältesten singen, da doch die 24 Ältesten die 144 000 in ihrer herrlichen himmlischen Stellung sind? Zu Beginn des Tages des Herrn wurden „die in Gemeinschaft mit Christus Verstorbenen“ als Geistgeschöpfe auferweckt. Somit befinden sich treue gesalbte Christen, die gesiegt haben, nun im Himmel und erfüllen, bildlich gesprochen, Aufgaben, vergleichbar mit denen der 24 Abteilungen priesterlicher Ältester. Sie gehören zu der Vision über Jehovas himmlische Organisation (1. Thessalonicher 4:15, 16; 1. Chronika 24:1-18; Offenbarung 4:4; 6:11). Der Überrest der 144 000, der sich noch auf der Erde befindet, singt somit vor seinen auferweckten Brüdern im Himmel, d. h. in ihrer Sichtweite, das neue Lied.

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20144000203.jpg

S. 202
Die Glieder dieser Klasse haben sich nicht mit dem politischen System dieser Welt und der falschen Religion auf geistigen Ehebruch eingelassen (Jakobus 4:4; Offenbarung 17:5).

Als die zur Ehe versprochene Braut Christi haben sie sich stets rein bewahrt, „ohne Makel inmitten einer verkehrten und verdrehten Generation“ (Philipper 2:15).

http://www.manfred-gebhard.de/Paradies204.jpg

S. 202
Außerdem wurde „in ihrem Mund . . . keine Unwahrheit gefunden“.

In dieser Hinsicht sind sie wie ihr König, Jesus Christus. Als vollkommener Mensch „beging [er] keine Sünde, noch wurde Trug in seinem Mund gefunden“ (1. Petrus 2:21, 22).

Weil die 144 000 ohne Makel und wahrhaftig sind, sind sie als keusche Braut für Jehovas großen Hohenpriester bereitgemacht.

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20rosa20Engel.jpg

S. 204
Folglich kann man seine Stimme auf der ganzen Erde hören. Der Engel erreicht durch diese weltweite Verkündigung weit mehr Menschen als irgendeine Fernsehnachrichtensendung.

• ZITATENDE OFFENBARUNGSBUCH BAUJAHR1988


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
http://www.manfred-gebhard.de/Himmelhoffnung.jpg

• ZITAT DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

S. 105 / 106
Mit dem Lamm, Jesus Christus, bilden diese seine Nachfolger, die aus der Menschheit als Erstlingsfrucht für Gott und für das Lamm erkauft worden sind, eine Gruppe von 144 001. Wo sieht man sie zusammen stehen? „Auf dem Berge Zion.“ Nicht auf dem irdischen Berg Zion im Nahen Osten, denn jener kleine Berg und die Berge in der Nähe wären ein zu kleines Gebiet für „die heilige Stadt, das Neue Jerusalem“, in die diese zwölf Stämme des geistigen Israel und ihr Führer, das Lamm Gottes, durch die zwölf perlenartigen Tore eingehen. Gemäß der Beschreibung ist die quadratische Grundfläche dieser heiligen Stadt an jeder Seite dreitausend Stadien (600 Kilometer) lang und hat somit einen Umfang von zwölftausend Stadien oder 2 400 Kilometern. Der irdische Berg Zion, auf dem ein Teil des alten Jerusalem stand, sähe recht winzig aus im Vergleich zu einer so großen Fläche von 600 Kilometern im Quadrat. (Offenbarung 21:2, 10-17) Logischerweise ist daher der Berg Zion, auf dem die 144 000 geistigen Israeliten mit dem Lamm Gottes stehen, der himmlische Berg Zion, auf dem das himmlische Jerusalem steht.
Siehe „Babylon die Große ist gefallen!“ Gottes Königreich herrscht!, Kapitel 21, Seite 450 bis 458.

• ZITATENDE DANNISTDASGEHEIMNISGOTTESVOLLENDET BAUJAHR1969

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
http://www.manfred-gebhard.de/Harfe20(1).jpg

• ZITAT BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

S. 453
Die Zeit, von der in Offenbarung 14:1 die Rede ist, muß sich also auf das Jahr 1914 und die darauffolgenden Jahre beziehen. In jenem Jahr waren die „Zeiten der Heiden" abgelaufen. Das bedeutete, daß die bestimmte Zeit für die Aufrichtung des Königreiches Gottes aus der königlichen Linie Davids herbeigekommen war und daß dieses Königreich — einst dargestellt durch das irdische Jerusalem — nicht mehr länger von den Heidennationen „zertreten" werden sollte. Seitdem muß also „das Lamm" auf dem Berg Zion „stehen".

http://www.manfred-gebhard.de/Drache20Kind.jpg

S. 455
Da das jüdische Pfingstfest genau auf den fünfzigsten Tag nach der Auferstehung Jesu Christi von den Toten fiel, sollte sich nach den Regeln der Zeitparallelen 1918 etwas Bestimmtes ereignen. Was? Jene Glieder der 144000, die treu waren bis zu ihrem Tod, sollten unsichtbar auferweckt werden, nicht als Menschen aus Fleisch und Blut, sondern als Geistwesen, und das im Frühjahr 1918.

http://www.manfred-gebhard.de/2420aelteste.jpg

S. 623
Die Vernichtung der hurerischen Babylon der Großen bedeutet den Triumph der Braut des Lammes Jesus Christus über ihre jahrhundertealte religiöse Rivalin. Die Braut des Lammes ließ sich nicht von der „großen Hure" beflecken und ließ nicht zu, daß durch sie etwa das Verlöbnis zu ihrem Bräutigam, dem Lamm Jesus Christus, gebrochen wurde. Von den 144 000, die die Brautklasse ausmachen, heißt es, daß sie sich „nicht mit Weibern befleckt haben; in der Tat, sie sind jungfräulich". (Offenbarung 14:1-4, NW) Sie hat sich gegenüber ihrem Bräutigam als treu erwiesen. Sie ist nun würdig, „in ihrer Pracht" als Weib vor ihn zu treten, „ohne daß sie einen Flecken oder eine Runzel oder etwas dergleichen habe, sondern .. .heilig und ohne Makel sei". (Epheser 5:27, NW) Demnach gibt es keinen Einwand und kein Hindernis, weshalb die Hochzeit im Himmel nicht stattfinden könnte.

• ZITATENDE BABYLONDIEGROßEISTGEFALLEN BAUJAHR1963

http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20verkuendigen.jpg

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20zion.jpg

• ZITAT LICHT BAUJAHR1930

S. 301 / 302
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20301.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20302.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Megaphon.jpg

S. 308 / 309
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20308.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20309.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Face20the20facts.jpg

S. 312 / 313
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20312.jpg
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20313.jpg

Russel der Lügner

S. 314
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20314.jpg

Die Schlacht zwischen den Engeln und Satan im um die Radiowellen!

S. 315
http://www.manfred-gebhard.de/Licht20315.jpg

• ZITATENDE LICHT BAUJAHR1930

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

• ZITAT DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

S. 289
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien20289.jpg

http://www.manfred-gebhard.de/Poetzinger.a.jpg

S. 294
http://www.manfred-gebhard.de/Schriftstudien20294.jpg

• ZITATENDE DASVOLLENDETEGEHEIMNIS BAUJAHR1922

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
http://www.manfred-gebhard.de/Offenbarung20144000.jpg

• ZITAT BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

Zu Offenbarung 14:3 …ein neues Lied…
In Wirklichkeit ist das Lied nicht neu; es ist schon immer von den heiligen Engeln gesungen worden.

http://www.manfred-gebhard.de/Ausgesand.jpg

Zu Offenbarung 14:4 …mit Weibern…
Mit den irdischen Kirchenorganisationen: Mit Babylon oder ihrer Mutter

• ZITATENDE BERÖERHANDBUCH BAUJAHR1912

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

http://www.manfred-gebhard.de/Blick20nach20oben.jpg

Weiter mit: Offenbarungsbuchreise30

ZurIndexseite