Es gibt Neues zu berichten !
geschrieben von:  Drahbeck 
Datum: 15. September 2009 20:07
Thematische Fortsetzung von:

Mysnip.31650

Einige Links zum diesbezüglichem weiterlesen:

http://www.myspace.com/gedankenblaetter

http://barbara-kohout.de/inhalt/Mara_im_Kokon-Leseprobe.pdf

http://barbara-kohout.de/inhalt/Drei_Wege-Leseprobe.pdf

http://barbara-kohout.de/links.html

Re: Es gibt Neues zu berichten !
geschrieben von:  X ~ mysnip 
Datum: 15. September 2009 23:34
Zitat
Drahbeck
http://www.myspace.com/gedankenblaetter

Wir möchten von hier aus ganz herzlich grüßen!
 

Re: Es gibt Neues zu berichten ! - Randnotizen
geschrieben von:  . + 
Datum: 16. September 2009 09:44
Einem „Interessierten“ der mit den Zeugen gerade in Kontakt ist und fragt ob er sich weiter mit den Zeugen einlassen soll, sei diese kleine unbedeutende Randnotiz auf den Weg mitgegeben:

Die 72 jährige Autorin hat über 50 Jahre den Wachtturmzeugen ergebenst und aufopferungsvoll gedient.

Sie wurde von der Wachtturmgesellschaft Ausgeschlossen weil sie den Dienst für die Sekte nun mit 72 in Würde beenden wollte.

Bis dahin telefonierte die 72 jährige Autorin regelmäßig mit ihrer 95 jährigren Mutter und sie besuchte sie regelmäßig mit der Eisenbahn.

Seit dem Gemeinschaftsentzug (seit etwa vier Monaten) redet nun die 95 jährige Mutter weisungsgemäß nicht mehr mit der 72 jährigen ausgeschlossenen Tochter. 

Die gebrechliche 95 jährige Mutter ist nach wie vor aktive Neumitgliederwerberin für die Wachtturmsekte.
Die 95 jährige Mutter kann den Dienst für die Sekte nicht einstellen, denn sie hat noch fünf weitere Kinder, Enkel und Urenkel die wiederum mit ihr den Kontakt weisungsgemäß abbrechen würden, wenn sie die Sekte verließe.

Wer es nicht für möglich hält – Ja – wir schreiben immer noch das Jahr 2009
Re: Es gibt Neues zu berichten ! Barbara Kohout (Teil I)
geschrieben von:  Drahbeck 
Datum: 20. September 2009 11:20
Im stellvertretenden Auftrag (per eMail eingegangen) sei nachfolgender Beitrag widergegeben.
Teil I. 
Der Hauptinhalt dann im Teil II
In der eMail gibt es auch den Passus

Ich habe nun auf verschiedene Weise versucht im Forum zu posten, aber immer 
gab es ein Problem. Selbst das neue Passwort hat nichts genützt, weil 
nun das alte, gespeicherte im Wege stand. Ich weiß nicht, was ich falsch 
gemacht habe, aber ich möchte so gerne dem Forum die nachfolgende 
Nachricht zukommen lassen. Würden Sie das freundlicherweise für mich 
übermitteln? Bitte.

Was die genannten technischen Probleme anbelangt kann ich meinerseits dazu nur anmerken.
Auf die eigentlich technischen Belange (im engeren Sinne des Wortes) habe ich persönlich keinen Einfluss.
Persönlich habe ich mich auch über den Umstand gewundert, dass nun nach wie vor 18 Seiten dieses Forums a 50 Thread ausgewiesen werden. Die 18. Seite hat aber mittlerweile "2 Seiten" erreicht. Ginge es wie früher weiter, musste sie eigentlich schon aus 19. Seite ausgewiesen sein, was aber nicht der Fall ist.
Es wurde auch früher schon als weiteren Aspekt mit angesprochen, dass die Suchfunktion des Forums - namentlich bei älteren Beiträgen - unbefriedigend ist.
Persönlich vermag ich diese Probleme nicht zu lösen, schaue also selbst "nur zu", wie sich das weiterentwickelt.

Für den Fall das es einen Crash geben sollte (was ich nicht hoffen will), zur Erinnerung. Mit Ausnahme der letzten 50 Threads sind die vorherigen, auch in den eigen verantworteten Forumsarchiven abgesichert; dort also weiterhin greifbar.

Nochmals die grundsätzliche Feststellung.
Im "Forumsmarkt" sind Angebote mit "Baumstruktur" heutzutage eine Rarität.
Es mag zwar ein "Glaubenssatz" sein; aber ich persönlich gebe der Baumstruktur eindeutig den Vorrang.
Sie war ja schon bei Parsimony, und deshalb fiel auch bei der Nachfolgevariante auch auf dieses Forum die Wahl ("Auswahl", wenn man eine Baumstruktur haben will, besteht ohnehin nicht).

Was nun die zitierten technischen Probleme anbelangt, die ich persönlich auch nicht lösen kann. Zur Erinnerung. Tagsüber ist das Forum (meistens) auch für den Unregistrierten Schreibzugang offen.

Ansonsten kann ich nur raten, lassen sich die Probleme tatsächlich nicht lösen, den technischen Provider dieses Forums direkt zu kontaktieren; sofern vorhergehende Versuche wirklich scheitern (etwa in der Passwortfrage).
Siehe dazu auch

http://forum.mysnip.de/read.php?27094,28749,28750#msg-28750
Re: Es gibt Neues zu berichten ! Barbara Kohout (Teil II)
geschrieben von:  Drahbeck 
Datum: 20. September 2009 11:22
Hallo, und einen schönen Sonntag wünsche ich allen im Forum,
vielen Dank für die Hinweise auf die Neuigkeiten im Zusammenhang mit 
meiner Arbeit. Es tut mir sehr leide, dass ich sie erste heute entdeckt 
habe. Ich war in den vergangenen Wochen sehr beschäftigt mit der 
Fertigstellung meines Manuskriptes zu Mara im Kokon. Es ist mir 
gelungen, wissenschaftliche Beratung zu finden. So hoffe ich sehr, dass 
es mir gelingt zur Aufklärung potentiell gefährdeter Gruppen - eben der 
Suchenden - beizutragen.

Ich will nicht verschweigen, dass ich das ohne die Beiträge hier im 
Forum nie geschafft hätte. Es ist also auch Eure Arbeit - die - so 
hoffen wir - (I belief in engel) Erfolg haben soll.

@ X~mysnip
vielen Dank für den wunderbar romantischen Musiktitel. Ja, man darf auch 
die wundervollen Seiten des Lebens sehen.
Einen sehr schönen, friedlichen Sonntag wünsche ich allen und nochmals Danke
Barbara

Auch an Sie ein herzliches Danke schön für die Mühe
Barbara Kohout
Re: Es gibt Neues zu berichten ! Barbara Kohout (Teil II)
geschrieben von:  Alphabethus 
Datum: 20. September 2009 13:40
Vielen Dank für die prompte Erledigung. Wie ich gesehen habe, war ich schon zu nervös um noch Rechtschreibfehler zu sehen. Verzeihung. Aber die Gedanken habe ich genau so gemeint.
Herzlichst
Barbara Kohout
Re: Es gibt Neues zu berichten !
geschrieben von:  Drahbeck 
Datum: 06. Oktober 2009 15:20
Die URL-Angaben wurden jetzt ausgetauscht (aktualisiert) auf den gegenwärtig aktuellen Stand.
Die beiden "Startseiten"

http://barbara-kohout.de/

http://www.myspace.com/gedankenblaetter

Dort weitere Links

ZurIndexseite