Re: 2. Februar 2014 (Sonntag)
geschrieben von:  . +
Datum: 02. Februar 2014 10:56
Seit ihrer Kindheit war Barbara Kohout Mitglied der Zeugen Jehovas. Ihre Eltern waren der Religionsgemeinschaft beigetreten.
Gemäss der Überzeugung der Zeugen Jehovas lebte sie nun in der Wahrheit.
Doch diese Wahrheit bekam für Barbara Kohout Risse.
Barbara Kohouts Sohn machte den Anfang.
Er begann, die Schriften der Zeugen Jehovas anzuzweifeln. Auch bei Barbara Kohout kamen Zweifel auf. Doch diese Zweifel waren nicht gerne gesehen. Nach 60 Jahren bei den Zeugen Jehovas entschloss sich Barbara Kohout auszusteigen.
Das war ein schwieriger Entscheid, denn ausser der Mitgliedschaft verlor Barbara Kohout auch ihr ganzes soziales Umfeld. Zu ihrer Familie hat sie bis heute keinen Kontakt mehr. Sie musste lernen, sich ohne Gemeinschaft in einem neuen Umfeld mit anderen Regeln zurechtzufinden. Barbara Kohout hat mehrere Bücher geschrieben, auch einen Ratgeber für Ausstiegswillige.

Autor/in: Antonia Moser

www.srf.ch

Perspektiven

Die Familie zerreisst: Ausstieg aus den Zeugen Jehovas

Ein Interview von Antonia Moser mit Barbara Kohout

http://www.srf.ch/sendungen/perspektiven/die-familie-zerreisst-ausstieg-aus-den-zeugen-jehovas

Barbara Kohout

ZurIndexseite