Kommentar zu den eingescannten CV-Ausgaben
CV 43

Es versteht sich selbstredend für ein vom DDR-Staat ausgehaltenes Blatt, dass jene Aspekte die ihm besonders schwer im Magen liegen, auch die gebührende Würdigung finden. Und in der Tat, da hatte die WTG wieder einmal frei Haus, entsprechende Angriffsflächen geliefert.

"Im radikalen Lager hätten (angeblich) die kommunistischen Führer verlautbart - bis 1975 die Welt kommunistisch gemacht haben zu wollen."

Diese von der WTG genüsslich kolportierte Milchmädchenthese ist natürlich das gefundene Fressen für die entsprechende Gegenpolemik.
Welche kommunistische Führer denn je eine solche These verlautbart haben, die Antwort darauf ist die WTG bis zum heutigen Tage schuldig geblieben. Und diese Antwort wird sie auch wohl nie dokumentarisch erbringen können.

"Haltet den Dieb" - schreit der Dieb! mag man dazu nur als Kommentar sagen. Die Geschichte hat indes sehr wohl gelehrt, dass es "radikale Führer" gab, die das Jahr 1975 proklamierten - als Sensationsdatum! Der feine Unterschied dabei ist nur der, sie saßen nicht in Moskau, sondern in Brooklyn-New York!

CV Christliche Verantwortung
Informationen der Studiengruppe Christliche Verantwortung
Konto-Nr. 4562-43-8015 bei der Kreis- und Stadtsparkasse Gera

Nr. 43 Gera September 1972

Christliche Verantwortung Jahrgangsmäßig zusammengefasst 1972

ZurIndexseite