7739.jpg (169656 Byte)

Das Tal der verdorrten Gebeine

Speeren; der Schwache sage: Ich bin ein Held! Eilet und kommet her, alle ihr Nationen ringsum, und versammelt euch! Dahin, Jehova, sende deine Helden hinab [die kleine Herde, mächtig in der Kraft des Herrn]. Die Nationen [im Christentum und außerhalb] sollen sich aufmachen und hinabziehen in das Tal Josaphat; denn dort werde ich sitzen, um alle Nationen ringsum zu richten. Leget die Sichel an, denn die Ernte [des Weinstockes der Erde, Offenbarung 14:19; des Christentums] ist reif; kommet, stampfet, denn die Kelter ist voll, die Kufen fließen über! Denn groß ist ihre Bosheit. Getümmel [lärmende Menschenmengen], Getümmel im Tale der Entscheidung [für oder gegen Gott und sein Wort]; denn nahe ist der Tag [der Rache] Jehovas im Tale der Entscheidung." - Joel 3:2; 9-15.
Gewaltig wird der Kampf sein, vollständig die Verwüstung, herzzerreißend der Ruin und die Zertrümmerung der Hoffnungen und Herzenstriebe des Christentums in dem dunklen und düsteren Tal am Tage der Rache Jehovas. Es wird in der Tat ein Tal sein - ein Zustand tiefster Niedergeschlagenheit, Erniedrigung und Demütigung, in welchem sich die Völker des stolzen Christentums plötzlich befinden werden, ein Zustand voll von Erinnerungen an zerschmetterte Hoffnungen [Gebeine]: 1.) der zwölf Stämme Israels im Tode; 2.,3.) der Juden in der Gefangenschaft des buchstäblichen und des sinnbildlichen Babylons; und 4.) der Hoffnungen des Namen = Christentums.
37:2. Und er führte mich rings herum an ihnen vorüber und siehe, es waren sehr viele auf der Fläche des Tales, und siehe, sie waren sehr verdorrt: Die Hoffnungen der Juden, gegründet auf die Verheißungen der Heiligen Schrift, waren sehr zahlreich, aber bis zu ihrer Wiedereinsammlung aus dem buchstäblichen und sinnbildlichen Babylon und aus den Toten waren und werden diese Hoffnungen leblos sein. Pastor Russell schildert in Band 4 der Schriftstudien die ganze Stufenleiter der Heimsuchungen und zertrümmerten Hoffnungen der Menschheit in Krieg, Revolution und Anarchie in der Zeit großer Drangsal.
37:3. Und er sprach zu mir: Menschensohn, werden diese Gebeine lebendig werden? Und ich sprach: Herr, Jehova, du weißt es: "Gibt es irgendeine Hoffnung für das zerstreute Israel, daß es jemals als Nation wieder aufgerichtet wird? Können die schönen Hoffnungen des Christentums, die durch Krieg, Revolution und Anarchie zertrümmert sind, neubelebt werden?" - "O Herr, Jehova, du weißt es, und du hast die Antwort vorhergesagt durch

7740