7685.jpg (163402 Byte)

Pharaos beide Arme gebrochen

Schwert des Krieges und der Anarchie fallen; denn alle diese Dinge werden ihren Einfluß verlieren.
30:18,19. Und zu Tachpanches wird der Tag sich verfinstern, wenn ich daselbst die Joche Ägyptens zerbreche, und der Stolz seiner Kraft darin ein Ende nimmt; Gewölk wird es bedecken, und seine Tochterstädte werden in die Gefangenschaft ziehen. Und so werde ich Gericht üben an Ägypten; und sie werden wissen, daß ich Jehova bin: Auch für die unteren Klassen [Tachpanches, in Unterägypten] wird sich der Tag verfinstern, wenn Gott die Knechtschaft zerbricht, die das weltliche "Christentum" ihnen auferlegt hat. Seine prunkhafte Macht wird ein Ende nehmen. Wolken der Drangsal werden das "Namenchristentum" bedecken, und seine Kirchen [Töchter] werden von der Anarchie ergriffen werden und darin umkommen.

Wo weltliche Macht sich mit kirchlicher verband, gehen beide zusammen unter.

30:20,21. Und es geschah im elften Jahre, im ersten Monat, am siebenten des Monats, da geschah das Wort Jehovas zu mir also: Menschensohn, den Arm des Pharao, des Königs von Ägypten, habe ich zerbrochen, und siehe, er ist nicht verbunden worden, daß man Heilmittel angewandt, daß man einen Verband angelegt hätte, ihn zu verbinden, um ihn zu stärken, damit er das Schwert fasse: Das Namenkirchentum, Satans rechter Arm, wird zerbrochen, um niemals wieder geheilt zu werden. Die Zeit des Herrn zur Bestrafung dieses Kirchentums ist gekommen.
30:22. Darum spricht der Herr, Jehova, also: Siehe, ich will an den Pharao, den König von Ägypten, und werde seine beiden Arme zerbrechen, den starken und den zerbrochenen, und werde das Schwert seiner Hand entfallen lassen: Gott ist gegen Satan, den mächtigen König der Weltlichkeit, und es wird geschehen, daß auch regierende Gewalten, die seinen Grundsätzen folgen, ihren Einfluß zerbrechen sehen; so wird Satan machtlos gemacht, sodaß das Schwert seiner Hand entfällt.
30:23. Und ich werde die Ägypter unter die Nationen versprengen und sie in die Länder zerstreuen: Gott wird die weltlichen Elemente des "Christentums" unter die Anarchisten versprengen.
30:24. Und ich werde die Arme des Königs von Babel stärken und mein Schwert in seine hand geben; und die Arme des Pharao werde ich zerbrechen, daß er wie ein Erschlagener vor ihm ächzen wird: Gott wird ein nur vorübergehendes Aufleben der nur philosophischen Einflüsse zulassen, aber die Anarchie wird sowohl die

7686