7508.JPG (210168 Byte)

Das Vollendete Geheimnis

und Ebenbilde Gottes, des Gottes der Liebe, erschaffen war (1.Mose 1:27; 1.Joh. 4:8), symbolisiert die Eigenschaft der Liebe. Der Stier ist ein Sinnbild von Kraft (Offenb.4:7); denn kein Tier ist stärker und beharrlicher in der Ausübung von Kraft. Der majestätische Löwe illustriert Gottes Gerechtigkeit, ihre Botschaft des Todes hinausbrüllend und alle vernichtend, die sich ihrer Stimme widersetzen. (Psalm 89:14.) Kein anderes Geschöpf ist so weitschauend oder schwingt sich so hoch empor wie der Adler. Der Adler gilt als Sinnbild der Weisheit, die weitsehende, die alle Angelegenheiten des Allmächtigen ordnet nach der Richtschnur von Gerechtigkeit, Macht und Liebe.
1:11. Und ihre Angesichter und ihre Flügel waren oben getrennt; jedes hatte zwei Flügel miteinander verbunden (1:9), und zwei, welche ihre Leiber bedeckten: Jedes Flügelpaar (Off.12:14) symbolisiert eine getrennte Verrichtung des Wortes Gottes; ein Paar Flügel zum Fliegen [streckten sich nach oben], zur Hinausführung des Planes im geistigen Reich, den Gewalten der Luft (Eph. 2:2); das andere Flügelpaar, um "alle Dinge durch das Wort zu tragen" (Hebr. 1:3), zu bedecken und zu schützen. - Psalm 91:4.
1:12. Und sie gingen ein jedes stracks vor sich hin; wohin der Geist gehen wollte, gingen sie; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen: Nicht mit Wanken und Schwanken, oder unsicher tastend, wie verfinsterte Köpfe sich einbilden, schreitet das göttliche Wort vorwärts, sondern "ohne Veränderung noch ein Schatten von Wechsel". (Jak. 1:17.) Wohin immer der Sinn oder Geist Jehovas sein Wort sendet, dorthin schreiten Gottes vollkommene Gerechtigkeit, Macht, Liebe und Weisheit gerade aus, vorwärts, stracks vor sich hin.
1:13. Und die Gestalt der lebendigen Wesen: ihr Aussehen war wie brennende Feuerkohlen, wie das Aussehen von Fackeln [andere Übersetzung: von Lampen, Leuchten]. Das Feuer fuhr umher zwischen den lebendigen Wesen; und das Feuer hatte einen Glanz, und aus dem Feuer gingen Blitze hervor: Gottes Gerechtigkeit, Macht, Liebe und Weisheit erglänzen und erglühen im Lichte der Weisheit. Ein Verständnis der Charakterelemente Gottes läßt jede Eigenschaft des Allmächtigen bei allen denen in einem wunderbaren Glanze erglühen, denen es gegeben ist, die "Gesichte Gottes" [Hes. 1:1] zu schauen, die zuerst klar von dem Laodicäa = Sendboten erkannt wurden. "Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und meines Pfades Licht." (Psalm 119:105.) Das göttliche Wort ist so durchdringend, daß es Licht über die Dunkelheit ausgießt, und daß es demjenigen, bei welchem es Eingang gefunden hat, als ein persönlicher, hell leuchtender Wegweiser dient. Das Wort ist eine hellscheinende

7509