7484.jpg (136964 Byte)

Das Vollendete Geheimnis

Durchwehe meinen Garten: Meinen Herzensgarten, in welchem ich die Früchte zu entwickeln suche, die meinem Herrn am meisten wohlgefällig sind.
Laß seine Wohlgerüche: Der liebe Wohlgeruch guter Taten, gütiger Worte und edler Gedanken.
Träufeln: Sich dem Herrn und anderen offenbaren.
(Möge) mein Geliebter: Mein Bräutigam, Christus.
In seinen Garten kommen: In mein Herz einziehen.
Und essen: Als sein Eigentum hinnehmen, ihm allein zu seiner Freude geweiht.
Die ihm köstliche Frucht: Die Früchte der Liebe, die er in mir gepflegt hat.
5:1. Ich bin gekommen: So antwortet der Herr.
In meinen Garten: Ich habe deine Einladung angenommen, zu kommen und Wohnung bei dir zu nehmen.
Meine Schwester, meine Braut: Meines Vaters Tochter, meine Verlobte.
(Ich) habe meine Myrrhe gepflückt: Weisheit; im allgemeinen die Frucht bitterer Erfahrungen. Myrrhe bedeutet bitter.
Samt meinem Balsam: Die wohlriechenden und süßen Eigenschaften des Heiligen Geistes.
(Ich) habe gegessen: Angenommen, mir zu eigen gemacht, verzehrt.
Meine (Honig)wabe: Die Opfernden selbst.
Samt meinem Honig: Samt den Opfern der Lobpreisung, die sie darbrachten.
(Ich) habe meinen Wein getrunken: Habe auf die Glaubenslehren gemerkt, die du verkündigst.
Samt meiner Milch: Auch habe ich bemerkt, in welcher Weise und in welchem Geist du die Milch des Wortes denen darreichst, die noch so weit vorgeschritten sind.
Esset, Freunde: Hier spricht der Herr zu der darbenden und der Hilfe bedürftigen Welt.
Trinket und berauschet euch, Geliebte: (andere Übersetzung: Trinket reichlich): "He! ihr Durstigen alle, kommet zu den Wassern; und die ihr kein Geld habt, kommet, kaufet und esset! ja, kommet, kaufet ohne Geld und ohne Kaufpreis Wein und Milch." - Jesaja 55:1.
5:2. Ich schlief: "Als aber der Bräutigam verzog, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein." (Matth. 25:5.) Die Klasse der törichten Jungfauen wird hier als redend eingeführt.
Aber mein Herz wachte: Im Herzen sind die törichten Jungfrauen dem Herrn treu.

7485