7300.jpg (157325 Byte)

Das Vollendete Geheimnis

sie sterben, (werden sie nicht "entschlafen", sondern) werden im Augenblick des Todes "verwandelt" und wiederaufgeweckt als Teilhaber der gesegneten und heiligen ersten Auferstehung." - D. 322, 323.
Denn ihre Werke folgen ihnen nach: "Ihr W e r k wird nicht mit dieser Verwandlung aufhören; denn alle, die dieser Verwandlung zur Herrlichkeit würdig befunden werden, sind schon auf dieser Seite des Vorhanges in den Dienst des Königreiches eingereiht. Nur das Mühevolle und Beschwerliche, die Müdigkeit und Mattigkeit, wird mit der Verwandlung aufhören. Sie ruhen von ihren Arbeiten und Mühen, denn ihre W e r k e folgen ihnen nach." (C 227) "Wir mögen es vielleicht nicht genau beurteilen können, welcher Teil des großen Königreichwerkes jetzt von dem Herrn und seinen verherrlichten Heiligen jenseits des Vorhangs ausgeführt wird, aber wir mögen dessen sicher sein, daß sie in tätiger Weise an dem Werk beteiligt sind, das den Gliedern der Königreichklasse zugewiesen ist, deren Lauf und Dienstzeit am Erntewerk noch nicht auf dieser Seite des Vorhangs zu Ende ist." - D 324; 1.Korinther 15:58.
14:14. Und ich sah: und siehe, eine weiße Wolke: Siehe Offb. 10:1. Während die Wolke die Zeit der Drangsal anzeigt, so bedeutet das Weiße die Reinheit der treibenden Kraft hinter der Wolke.
Und auf der Wolke saß einer gleich dem Sohne des Menschen: "Dem jüdischen Hause stellte sich Jesus in drei Charakteren dar - als Bräutigam (Joh. 3:29), als Schnitter (Joh. 4:35,38) und als König (Matth. 21:5,9,4). Dem christlichen Hause stellt er sich in derselben Weise dar. (2.Kor. 11:2; Offb. 14:14,15; 17:14)" - B 231.
Welcher auf seinem Haupte eine goldene Krone hatte: Die göttliche Natur, Unsterblichkeit, die höchste Form des Lebens. - 2.Timotheus 4:8; Jakobus 1:12; 1.Petrus 5:4.
Und in seiner Hand eine scharfe Sichel: "Diese Ernte soll ebenso wie die jüdische Ernte, nach göttlichem Ratschluß zuerst eine Zeit der Prüfung und der Sichtung für die Kirche sein, und später eine Zeit des göttlichen Zornes, der über die Welt, mit Einschluß der Namenkirchen kommen wird. Das fleischliche Israel in der Erntezeit ihres Zeitalters wurde durch die Wahrheit, die ihnen damals vorgehalten wurde, geprüft. Die um jene Zeit fällige Wahrheit war die Erntesichel, und diese sichtete die "wahren Israeliten" aus der jüdischen Namenkirche; der wahre Weizen war jedoch nur

7301