7102.jpg (163170 Byte)

Das Vollendete Geheimnis

(Z. 1898 - 305) Sechs ist ein Symbol der Unvollkommenheit und scheint, im Licht des Vorstehenden betrachtet, sich auf die sechstausend Jahre der Zulassung des Bösen zu beziehen, wovon das ganze Buch der Offenbarung handelt. Während der ersten zweitausend Jahre, vom Sündenfall bis zum Bunde mit Abraham, war Gottes Angesicht fast ganz den Menschen verborgen. Während der nächsten zweitausend Jahre, bis zum Tode Christi, war es nicht ersichtlich, wie die Stätte der Füße Gottes, der Schemel seiner Füße, jemals herrlich gemacht werden könnte. (Jes. 60:13; 66:1) Aber seit jener Zeit, während eines Zeitraumes von zweitausend Jahren, ist Gottes Liebe allen offenbar gewesen, und "das sehnsüchtige Harren der Schöpfung wartet auf die Offenbarung der Söhne Gottes" (Römer 8:19), zu errichten das Königreich, das Goldene Zeitalter, um welches wir alle so lange gebetet haben. (Matth. 6:10) Die Flügel arbeiten in Paaren.

Ringsum und inwendig sind sie voller Augen: Nichts ist geschehen, und nichts wird je geschehen, ohne daß Gott darum weiß. Während der vergangenen sechstausend Jahre, ob nun verborgen oder teilweise enthüllt, ist Gottes Gerechtigkeit, Macht, Liebe und Weisheit mit allen Angelegenheiten der Erde in Fühlung gewesen. - Hes. 10:12.

Und hatten keine Ruhe Tag und Nacht (Luther); Und sie hören Tag und Nacht nicht auf (Elberfelder): Nicht ewige Untätigkeit, sondern ewiges Wirken im Interesse anderer wird unser Lohn sein. "Mein Vater wirkt bis jetzt, und ich wirke." (Joh. 5:17) "Ich muß die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, so lange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann." (Joh. 9:4) "Wir sind sein Werk, geschaffen in Christo Jesu zu guten Werken." (Eph. 2:10) "Gott ist es, der in euch wirkt, sowohl das Wollen als auch das Wirken nach seinem Wohlgefallen." (Phil. 2:13) "Denn wir sind Gottes Mitarbeiter." (1.Kor. 3:9) "Mitarbeitend" (2.Kor. 6:1) "Der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird zur Gleichförmigkeit mit seinem Leibe der Herrlichkeit, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, auch alle Dinge sich zu unterwerfen." - Phil. 3:21.

Sagend: Heilig, Heilig, Heilig: Das sinaitische Manuskript wiederholt das Wort "Heilig" acht Male. (Siehe Kommentar im siebenten Bande zu Offenbarung 4:3) In dem siebenten Tausendjahrtag wird Gott alle Dinge zur Vollkommenheit bringen durch den Christus, und doch ist es der achte Tag, der die völlige Trennung von der alten Ordnung der Dinge bezeichnet. Das

7103