7101.jpg (164574 Byte)

Der Urheber des Heilsplanes

der Schöpfer aller Dinge, und als der Urgrund, Urheber und Begründer allen Rechtes und Gesetzes kennt er von Grund aus die innersten Geheimnisse und Tiefen aller Regel und Richtschnur auf physischem, sittlichem und intellektuellem Gebiet, so daß kein Problem, keine verwickelte Situation eintreten könnte, deren Ende und Ausgang seinem Sinn und Geist nicht völlig klar und offenbar wäre, wie ein aufgeschlagenes Buch vor ihm liegend. "Gott ist Licht und gar keine Finsternis ist in ihm." - 1.Joh. 1:5; Z. - 1895 - 153.

War gleich einem fliegenden Adler: Unter allen bekannten Vögeln fliegt der Adler am höchsten und mit der größten Geschwindigkeit. "Denn wie der Himmel höher ist als die Erde, so sind meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken." (Jes. 55:9) Diejenigen, welche von der gegenwärtigen Wahrheit angezogen werden, sind die Adler, die Fernsichtigen, die "sehen ein weithin offenes Land." (Matth. 24:28; 2.Petr. 1:9; Jes. 33:16,17; Ps. 103:5) In dem Großziehen seiner Jungen bekundet der Adler große Überlegung und Weisheit. "Wie der Adler sein Nest aufstört" (das Weibchen vertauscht die dornige Außenseite mit der flaumigen Innenseite, sodaß die jungen Adler das Nest verlassen und fliegen lernen), so macht auch Gott durch Prüfungen, die er uns in seiner Fürsorge und dem Überwalten unserer Angelegenheiten sendet, unseren Ort der Ruhe zu einem Ort der Unruhe für uns, und spornt uns dadurch an, uns ganz seiner Fürsorge und Leitung auf ungewohnten und unbetretenen Wegen anzuvertrauen." - Z. 1904 - 116.

4:8. Und die vier lebendigen Wesen: Gerechtigkeit, Macht, Liebe und Weisheit.
Hatten, ein jedes von ihnen für sich, je sechs Flügel: "Seraphim standen über ihm (Gerechtigkeit, Macht, Liebe und Weisheit): ein jeder von ihnen hatte sechs Flügel, und mit zweien flog er. Und einer rief dem anderen zu und sprach: Heilig, heilig, heilig, ist Jehova der Heerscharen, die ganze Erde ist voll seiner Herrlichkeit." (Jes. 6:2,3) Die Vision Jesajas ist eine Prophezeiung der Zukunft, wenn "die Herrlichkeit Jehovas sich offenbaren wird und alles Fleisch miteinander sie sehen wird" - bei der Errichtung des Königreiches Gottes während des Millenniums. (Jes. 40:5) Nur von diesem prophetischen Standpunkt aus würden die Worte der Seraphim wahr sein; denn die ganze Erde ist noch niemals mit der Herrlichkeit Gottes erfüllt gewesen; sondern im Gegenteil. die Erde ist voll von Sünde und Gewalttat und von jedem bösen Werke."

7102