7093.jpg (167867 Byte)

Der Urheber des Heilsplanes

Ursprung und die Quelle alles Guten, mehr und mehr zu lieben und zu verehren und für immer das zu fliehen, was soviel Weh und Elend gebracht hat." (A 128) Nicht nur haben die Menschen durch die gewonnene Erfahrung einen ewigen Nutzen und ebenso die Engel durch ihre Beobachtung der Erfahrungen der Menschen, sondern alle haben noch den weiteren Vorteil, mit Gottes Wesen und Eigenschaften, die sich beide in seinem Plane kundgeben, genau bekannt zu werden. Wäre Böses nicht zugelassen worden, so wäre das Opfer unseres Herrn Jesus und seiner Kirche, deren Lohn die göttliche Natur ist, unmöglich gewesen." - A 139,140.

Saß auf dem Thron: Des Weltalls. "Ein jeder wird wohl die Angemessenheit des Entschlusses Jehovas einsehen, daß er als Mittelpunkt aller Erhabenheit, Weisheit, Gerechtigkeit, Liebe und Macht anerkannt werden soll. Denn dieses ist die W a h r h e i t, und irgend etwas anderes würde Unwahrheit sein und in dem Maße böse, schädlich." - E 54; Off. 7:10; 19:4; Dan. 7:9.

4:3. Und der da saß, war von Aussehen gleich einem Jaspisstein: "Und der Bau ihrer Mauer war J a s p i s, und die Stadt reines Gold, gleich reinem Glase. Die Grundlagen der Mauer der Stadt waren geschmückt mit jedem Edelstein: die erste Grundlage, Jaspis." (Off. 21:18,19) "Ein köstlicher Stein, abwechselnd in verschiedenen Farben erglänzend und von sehr harter Qualität; man hatte einige von seegrüner Farbe gefunden." (Fußnote im Diaglott) "Der J a s p i s in alten Zeiten scheint häufig durchsichtig gewesen zu sein, aber der heutige moderne Stein ist nicht durchsichtig." (McC.) Man vermutet deshalb, daß der Jaspis der moderne, selten vorkommende, schöne, grün schattierte Diamant ist. Der Diamant ist der härteste Edelstein, den man kennt, und ist hervorragend schön durch seinen Glanz und das wundervolle Spiel der in ihm vereinigten prismatischen Farben. Die Kristalle, aus denen er zusammengesetzt ist, sind durch a c h t gleiche und gleichseitige Dreiecke begrenzt; er hat im ganzem v i e r u n d z w a n z i g Winkel, und bildet eine vollkommene doppelte Pyramide, der Boden der einen gegen den Boden der anderen Pyramide gesetzt. Wie verehrungswürdig, wie erhaben, wie vollkommen ist unser Gott! Wie unmöglich ist es, ihn überhaupt zu beschreiben! Ihn recht zu erkennen wird eine die Zeit der Ewigkeit erfordernde Aufgabe sein. Der Jaspis scheint besonders seine Herrlichkeit, Vollkommenheit und sein V o r h e r w i s s e n zu bezeichnen. (Der himmlische Vater, wie wir noch sehen werden, bedient sich vierundzwanzig Ältester - Prophezeiungen).

7094