7058.jpg (149170 Byte)

Das Vollendete Geheimnis

Denn ich habe deine Werke nicht völlig erfunden vor meinem Gott: Nach Schmollers Übersetzung: "Denn ich habe nicht gefunden deine Werke erfüllt vor meinem Gott."
3:3. Gedenke nun, wie du empfangen: Nämlich die ganze Bibel in der englischen Zunge.
Und gehört hast: Wycliff war der Verfasser von mehr als 200 Werken über das Lösegeld, meistenteils Traktaten.
Und bewahre es und tue Buße: Wenn den Werken Wycliff`s die gebührende Beachtung und Wertschätzung zuteil geworden wäre, so würde die Reformation 150 Jahre früher eingesetzt haben.
Wenn du nun nicht wachen wirst: Dein Verhalten ändern wirst.
So werde ich (über dich) kommen wie ein Dieb: "Viele haben heute den Charakter der Sardes = Periode. Solchen ist dieses eine Warnung. Siebenmal wird das zweite Kommen unseres Herrn als einem Diebe gleich, als heimlich, unbemerkt, beschrieben. Diejenigen, die schlafen, werden erst dann wach sein, nachdem sein Werk der Zerstörung vorangeschritten ist. Seine Gegenwart wird vor den Schläfern nur daran erkannt, daß der Lärm bei der Beraubung des Hauses des starken Mannes allmählich zunimmt." (Z. 1916 - 347; 1.Thess. 5:2; Matth. 24:43; 2.Petri 3:10) "Die Verstohlenheit, Unbemerktheit des Diebes, nicht die Gewalttätigkeit des Räubers, kommt in der Originalsprache zum Ausdruck." - Cook.
Und du wirst nicht wissen, um welche Stunde ich über dich kommen werde: "Da manche sich nicht der Tatsache bewußt sind, daß geistige Leiber nicht ohne Wunderwirkung von menschlichen Augen gesehen werden können, so können sie nicht verstehen, wie er gegenwärtig sein kann, denn es "bleibt alles so von Anfang der Schöpfung an." (2.Petri 3:3,4) Daher sind sie unfähig, "die Zeichen der Zeit zu verstehen, die seine Rückkehr offenbar machen." - Z.1916 - 347.
3:4. Aber du hast einige wenige Namen in Sardes, die ihre Kleider nicht besudelt haben: Sondern der Botschaft der Stunde, dem Lösegelde, die gebührende Beachtung geschenkt haben.
Und sie werden mit mir einhergehen in weißen Kleidern: Völlig bedeckt mit dem Mantel von Christi Gerechtigkeit.
Denn sie sind es wert: Niemand, der an das Opfer der Messe oder an ein anderes Opfer als das auf Golgatha gebrachte Opfer glaubt, kann jemals vor Gottes Angesicht würdig sein. - Matth. 10:37.

7059