7017.jpg (161623 Byte)

zukünftiges Werk für die Errettung derselben vollbracht werden. - 1.Petri 2:9; Offenb. 5:10; 20:6; 22:5.
Seinem Gott und Vater: "Dem Gott und Vater von ihm selbst." - Diaglott. Römer 15:6; 2.Korinth. 1:3; Epheser 1:3.
Ihm sei die Gerrlichkeit und die macht in die Zeitalter der Zeitalter! Amen: "Und er wird herrschen von Meer zu Meer und vom Strome bis an die Enden der Erde .... Und die ganze Erde werde erfüllt mit seiner Herrlichkeit! Amen, ja Amen." (Psalm 72:8,19) Das Millennium und die nachfolgenden Zeitalter sind die Zeitalter der Zeitalter, gleichbedeutend mit "in alle Ewigkeit."
1:7 Siehe, er kommt mit den Wolken: "Während die Wolken von Unruhe und Drangsal dunkel und schwer hernieder hängen, und die Berge - die Königreiche dieser Welt - zittern und fallen, während die Erde - die organisierte Gesellschaftsordnung - erschüttert wird und auseinander fällt, werden einige anfangen, sich dessen bewußt zu werden, daß der Gesalbte Jehovas seine große Macht an sich nimmt und sein Werk beginnt, das Recht zur Richtschnur zu machen und die Gerechtigkeit zum Senkblei." - Z. 1916 - 344; Matthäus 24:30.
"Er wird dem natürlichen Auge nicht sichtbar sein, sondern den Augen des Verständnisses, indem diese sich öffnen und die Strafen und Segnungen schätzen lernen, die durch seine Regierung der Menschheit zufließen werden. Unser König wird sich allmählich offenbaren. Einige werden den neuen Herrscher eher erkennen als andere. Aber schließlich soll "jedes Auge ihn sehen" (Griechisch harao unterscheiden)." - Z. 1916 - 344.
Auch die ihn durchstochen haben: "Und ich werde über das Haus Davids und über die Bewohner von Jerusalen (das jüdische Volk) den Geist der Gnade und des Flehens ausgießen; und sie werden auf mich blicken, den sie durchbohrt haben, und werden über ihn wehklagen gleich der Wehklage über den Eingeborenen." - Sacharja 12:10.
Und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme des Landes: "Zur Zeit des zweiten Kommens unseres Herrn wird die Welt weit entfernt von einer Belehrung zu Gott sein; denn "wehklagen werden seinetwegen alle Geschlechter der Erde." Christus kommt vor der Bekehrung der Welt und gerade zur Belehrung der ganzen Menschheit." - Z. 1916 - 344.
Ja, Amen: Wir können die drohenden schwarzen Wolken der Zeit der Drangsal nicht aufhalten, auch nicht die Tränen der Enttäuschung und später der Reue Halt gebieten; und wir würden

7018